Teilhabegesetz-Erwartungen der Psychiatrieerfahrenen

(…)Die Resolution für ein neues Teilhaberecht wurde anlässlich der gemeinsamen Veranstaltung von ISL NRW e.V. und dem Kompetenzzentrum Selbstbestimmt Leben Rheinland am 7. Mai 2015 in Köln für ein neues Teilhaberecht für behinderte Menschen beschlossen.

Was allen Bestrebungen gemeinsam ist:

Die Umsetzung unserer Rechte sind keine Privilegien, die je nach Haushaltslage abgesprochen werden kann.

Rechte sind keine Privilegien-weg mit Kostenvorbehalten in jeder Form!

1. Volle und wirksame Teilhabe, gleichberechtigt mit nichtbehinderten Menschen

2. Herausführen von behinderten Menschen aus dem Fürsorgesystem

3. Sicherstellung einer guten pflegerischen Unterstützung als Aspekt der Teilhabe

4. Stärkung der persönlichen Assistenz

5. Abkehr von der Bedürftigkeitsabhängigkeit von Teilhabeleistungen

6. Stärkung der persönlichen Mobilität

7. Einführung eines Teilhabegeldes

8. Förderung einer unabhängigen Beratung

9. Abkehr vom Verbot einer Kostendynamik, kein Teilhaberecht zum Nulltarif!(Quelle: Siehe unten 2)

Zentralisierung des Betreuungssystems abschaffen: „Personzentrierung erweitert und differenziert für den Menschen mit Behinderung sein Wunsch- und Wahlrecht, das bisher weitgehend auf standardisierte institutionelle Leistungsangebote (wie ambulant betreutes Wohnen, Wohnheim, Werkstatt) verschiedener Träger beschränkt war. Dies führt zur Veränderung des gesamten Systems der Behindertenhilfe, die von den Leistungserbringern mit zu gestalten ist. Die erforderlichen Ressourcen sind bereitzustellen und die neuen Zuständigkeiten zu klären.“(Quelle: siehe unten 1)

Klinische Modelle Eine Dezentralisierung und Ent-klinifizierung der Krisenbegleitung und Hilfen im Alltäglichen Leben bei ausreichender Finanzierung dieser Leistungen ist wichtig – die Versprechungen nach der Psychiatrieenquete 1975 sind heute noch immer nicht umgesetzt: Die Versorgung muß dezentral und im Lebensumfeld des Betroffenen möglich sein, ohne Menschen wegzusperren -Besonders in ländlichen Gebieten sind wir weit davon entfernt. Die Mitfinanzierung unabhängiger Einrichtung wie Weglaufhaus oder Krisenzimmer in Trägerschaft der Experten aus Erfahrung muß hier stärker finanziert werden mit Zurücknahme der Finanzen von Großklinikbatterien. Psychisch Empfindsame und Krisenbetroffenen brauchen individuelle Wege zur Heilung und keine Massenversorgung. (…)

Zum Download des vollständigen Textes(Verfasser: S.Errami): Inklusion nicht benachteiligt

Advertisements

2 Gedanken zu “Teilhabegesetz-Erwartungen der Psychiatrieerfahrenen

  1. Primär und hauptsächlich und zunehmend dringend braucht die zivilisierte Gesellschaft die Erkenntnis der Wahrheit, die Einsicht in die VOLLE Wirklichkeit, und nicht nur in die „untere“, grobstofflich-materielle, Hälfte / Ebene, wie gegenwärtig noch, sondern auch in die feinstoffliche, die im Menschen die geist-seelische ist.

    Weitere Gesetze ohne diese Einsicht bringen gar nichts. Gesetze können Menschen nicht dazu zwingen, gute Menschen zu sein, empathisch zu sein und so „konstruktiv“, wie es menschliche Gemeinschaften sein soll(t)en, damit die Potenziale des Menschen sich auch verwirklichen (lassen) können.

    Man kann niemand zwingen, dem höchsten Prinzip des Seins / Lebens / Universums zu folgen / zu dienen und dieses Prinzip mit Begeisterung zu LEBEN. Auch Gesetze können das nicht. Wie man einen Blinden nicht „zwingen“ kann, sehen zu können oder einen Lahmen nicht zwingen kann, zu gehen.

    Man kann die Kranken aber „motivieren“, sich der Möglichkeit der HEILUNG zu öffnen und die Selbst-Heilungs-Kraft zu „aktivieren“. Das Potenzial dazu hat JEDER Mensch. Von Lebensbeginn an. Unverlierbar!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s