Transkulturelle Psychiatrie

http://www.transkulturellepsychiatrie.de/pdf/SM-Ethnozentrismus%20Svejda2-06.pdf

Eine nicht ethnozentrisch veranlagte Person
dagegen kann mit Gruppen sympathisieren,
ohne sich mit ihnen zu identifizieren, oder
auch umgekehrt, diese kritisieren, ohne sie
auszugrenzen…
Weiss / Schwarz, Wir / Ihr, Gut / Böse: Ethnozentrismus geht einher mit rassistisch motivierten
Vorurteilen und Verallgemeinerungen
ES geht also um Eigrenzung und Ausgrenzung….Ein Thema das uns in der Psychiatrie immer wieder beschäftigt. Mehr im Artikel .MAndela
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s