Was sind Rechte für Behinderte?

Was ist aus diesen Anhörungen eigentlich geworden…Alles Makulatur?

Zwischen Deutschland, Liechtenstein, Österreich und der
Schweiz abgestimmte Übersetzung Übereinkommen über die Rechte von Menschen
mit Behinderungen vom 13. Dezember 2006
Quelle: Bundesgesetzblatt (BGBL) 2008 II, S. 1419
Präambel
Die Vertragsstaaten dieses Übereinkommens –
a) unter Hinweis auf die
in der Charta der Verein
ten Nationen verkündeten
Grundsätze, denen zufolge die Anerkennung
der Würde und des Wertes, die allen
Mitgliedern der menschlichen
Gesellschaft innewohnen, so
wie ihrer gleichen und
unveräußerlichen Rechte die Grundlage von
Freiheit, Gerechtigkeit und Frieden in
der Welt bildet(…)
In der Charta wurde vereinbart das alle Menschen  (auch mi tHandicap) über sich selbst bestimmen können. Sie sollen ein möglichst gleichberechtigtes Leben führen können.Sie sollen Zugang zu allen Bereichen haben, zu Bildung, zur Arbeitswelt, zur Entscheidung im Politischen Gremien.
Dafür braucht es leider noch viel Unterstützung -es ist lange noch nicht selbstverständlich.
Manche Menschen brauchen einfche Sprache  um bei Ämtern  mitreden zu können.
Andere brauchen einen Gebärdendolmetscher.
Wieder andere brauchen jemand mit viel Geduld der Ihnen ruhig zuhört .

Von April bis November 2015 finden eine Reihe von Expertenanhörungen zu verschiedenen Schwerpunktthemen statt. Aus der Steuerungsgruppe heraus haben sich Themenpaten gefunden, welche die einzelnen Expertenanhörungen logistisch und inhaltlich vorbereiten. Die Bundesregierung, die Wirtschaft und die Zivilgesellschaft können jeweils eine begrenzte Anzahl an Fachexperten für jede Anhörungen benennen.

Neben den Expertenanhörungen besteht bis Frühjahr 2016 zudem die Möglichkeit der schriftlichen Stellungnahme an den Arbeitsstab Wirtschaft und Menschenrechte.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s