Kratzige Inklusion:

Irgendwas mit Behinderung

Die Inklusion ist grau und kratzig geworden. Zumindest, wenn es um den Begriff „Inklusion“ geht. Es ist ein bisschen, wie mit dem Lieblingspulli, der von vielen Waschen ganz grau und kratzig geworden ist. Wir wollen ihn nicht wegwerfen und tragen ihn eine zeitlang noch mit Trotz, obwohl wir im Herzen schon wissen, dass wir uns verabschieden müssen. Irgendwann kommt dann der Tag, dieser schreckliche Tag, an dem wir in den Spiegel sehen und nicht mehr ignorieren können, dass „schön“ irgendwie anders aussieht.

zum Artikel kratzige Inklusion

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s