Wie ein Gesetz behindert

http://www.augsburger-allgemeine.de/bayern/Wie-ein-Gesetz-behinderte-Menschen-behindert-id28862747.html

(…) Hilfe seiner Eltern und seiner Freunde immer am gesellschaftlichen Leben teilnehmen. Er besuchte den Kindergarten, die Grundschule und das Gymnasium. Freunde halfen ihm. Mit 16 war er im Jugendbeirat, wurde 2007 mitten während der Abiturvorbereitungen Stadtratsmitglied, er ist im Vorstand des Verkehrs- und Verschönerungsvereins und hat in Landsberg 2007 die erste Landsberger Ausbildungsmesse organisiert. Politik ist ihm wichtig. Denn, so Pioch „Politik ist mein Leistungssport.“

Die Krankheit schreitet fort – langsam

Ein großes Programm ist das für den 24-Jährigen, der nur bis zum siebten Lebensjahr laufen konnte und seitdem im Rollstuhl sitzt


Wie ein Gesetz behinderte Menschen behindert – weiter lesen auf Augsburger-Allgemeine: http://www.augsburger-allgemeine.de/bayern/Wie-ein-Gesetz-behinderte-Menschen-behindert-id28862747.html
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s