Lebende Bücher-Bibliothek

Veranstaltung in Bonn- Haus Mondial

Die lebende Bibliothek  funktioniert tatsächlich wie eine klassische Bibliothek: Sie können sich für die Dauer von bis zu 30 Minuten ein Buch ausleihen und es „lesen“ – nur dass in diesem Fall die Bücher echte Menschen sind und das Lesen hier ein Gespräch unter Vier-Augen bedeutet.

Folgende „Lebende Bücher“ können bei uns ausgeliehen werden: Jüdisch und schwul. Doppeltes Pech im Leben?“, „Mein lieber Tannenbusch – Kriminell oder eher Stiefkind!?“, „Mit Handicap durchs Leben und wieso nicht trotzdem anderen helfen!?“, „Flucht aus Syrien, geschafft und integriert!“, „Das Kopftuch als Symbol? Nein als Emanzipation!“, „Katholisch und schwul, passt!“, „Finger weg von den Drogen! Mein neues Leben!“,“ MuChri: Muslime und Christen, der interreligiöse Dialog ist mir wichtig.“

Wann?                 Donnerstag, 22. September 16:30 bis 20:00 Uhr

Wo?:                    Haus Mondial; Fritz-Tillmann-Straße 9, 53113 Bonn

Der Eintritt ist frei.

Wir freuen uns auf zahlreiches Erscheinen.

Anmeldungen bitte bis zum 20.09.2016

per E-Mail an mondial@caritas-bonn.de oder per Telefon: 0228 -26717-0

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s