Stunde der Wahrheit

Ottmar Miles Paul l Kommentiert das Teilhabegesetzt,das am 2.12.2016 in die  Zielgerade laufen sollOttmar Miles-Paul

http://www.kobinet-nachrichten.org/de/1/nachrichten/35037/Stunden-der-Wahrheit.htm

(…)Mühsame Debatten, geprägt von zum Teil haarsträubender Unkenntnis der Lage da draußen, mit der behinderte Menschen im Alltag konfrontiert sind. Keine klaren Aussagen, was man genau und vor allem wie ändern will. Daher sitzen wir nun sozusagen wie das Kaninchen vor der Schlange. Man weiß schlichtweg nicht, was genau geplant ist, bzw. was die einzelnen Akteure wirklich wollen. Vor allem weiß man nicht, wie sachkompetent die Abgeordneten trotz erheblicher Aufklärungsarbeit wirklich sind, wenn es um Nuancen der juristischen Ausformulierung geht. Da haben nicht gerade viele Abgeordnete geglänzt, so dass man wieder sehr misstrauisch sein muss, was gesagt wird und was genau im Gesetz steht.

Es nahen also die Stunden der Wahrheit, bei denen diejenigen, die es wirklich gut mit behinderten Menschen und deren Selbstbestimmung und Inklusion meinen, sich richtig ins Zeug legen müssen, gegen diejenigen, die kein Problem mit Heimeinweisungen oder Zwangspoolen haben, gegen diejenigen, die sich nicht groß darum scheren, ob behinderte Menschen zukünftig noch den gleichen Zugang zu Leistungen haben werden, wie bisher oder wegen difuser Regelungen ausgeschlossen werden. Der Zynismus, der bei solchen Regelungen zuweilen mitschwingt, ist bitter, wenn es da so schön heißt, man könne dann ja gegen solche Regelungen klagen. Dirk Bergen aus Freiburg und viele andere behinderte Menschen bekommen diese bittere Pille derzeit schon zu Genüge zu spüren, wenn sie darum kämpfen müssen, ihre Unterstützung auch weiterhin in der eigenen Wohnung statt in Heimen zu bekommen.(…)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s