Menschenrechte

Betreff: Entwicklungen hin zu einer Psychiatrie ohne Zwang nicht erkennbar

Im kommenden Jahr überprüft der UN-Menschenrechtsrat die
Menschenrechtslage in der Bundesrepublik Deutschland.

In diesem Zusammenhang hat das Deutsche Institut für Menschenrechte einen Bericht erstellt, der vor einer Woche bei den Vereinten Nationen eingereicht wurde.

Der Bericht beschäftigt sich unter anderem mit der Garantie von Menschenrechten im Bereich der Psychiatrie. Auch weiterhin können Menschen mit Behinderungen gegen ihren Willen auf gesetzlicher Grundlageuntergebracht, fixiert und behandelt werden, rügen die Verfasser. Dies gelte trotz der gesetzlichen Neuregelungen der vergangenen Jahre. „Eine grundsätzliche Überprüfung des Systems der Psychiatrie aus menschenrechtlicher Sicht und insbesondere eine Ausrichtung hin zu einer Psychiatrie ohne Zwang sind indes nicht zu erkennen“, heißt es weiter.

http://www.institut-fuer-menschenrechte.de/fileadmin/user_upload/Publikationen/Weitere_Publikationen/DIMR_Bericht_fuer_UPR_2018.pdf

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s