Salbe gegen Juckreiz

Ihr braucht: Frische Spitzwegerichblätter Öl Bienenwachs Marmeladenglas mit Deckel Glasstäbchen oder Eierlöffel aus Plastik Kleine Cremetöpfchen 2 Schüsselchen fürs Wasserbad Bei den Gerätschaften bitte auf absolute Sauberkeit achten! Zubereitung Die trockenen(!) Spitzwegerichblätter kleinschneiden und in ein sauberes Marmeladenglas geben. Mit Öl bedecken und an einem hellen Platz für zwei Wochen ziehen lassen. Täglich schütteln, damit sich kein Schimmel bildet. Ihr könnt jedes Öl verwenden, Kokosöl aber bitte nur bis zu 20 Prozent in Ölmischungen geben, da es bei Raumtemperatur fest ist. Ansonsten ist Kokosöl natürlich toll, da es kühlt und heilt. Nach 14 Tagen seiht ihr das Öl durch einen sauberen Feinstrumpf. Ich hänge mir die Feinsocke über der Spüle an einen Haken und lasse das restliche Öl über Nacht in eine Schüssel tropfen. Für die Salbe wird nun das Öl gewogen. Auf 100 g Öl braucht ihr ca. 12 g Wachs. Das Öl im Wasserbad erwärmen, das Wachs in einer anderen Schüssel im Wasserbad schmelzen. Das Öl wird unter Rühren mit einem Glasstab oder Plastiklöffel zum geschmolzenen Wachs gegeben. In kleine Cremetöpfchen gießen und fest werden lassen. Fertig.

Quelle – Frag-Mutti.de: https://www.frag-mutti.de/mueckenstich-salbe-selber-machen-a57478/

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s