Alternativen zur Medikation

Peter Lehmann    https://www.antipsychiatrieverlag.de/

Komplementärmedizin https://www.netdoktor.at/therapie/komplementaermedizin-8640

http://www.taz.de/Buchvorstellung-0410/!165105/ Hier   der komplette Artikel

 

(....)Brandneu und von vielen Psychiatrieerfahrenen und kritischen Helfern lang erwartet: “Neue Antidepressiva, atypische Neuroleptika – Risiken, Placebo-Effekte, Niedrigdosierung und Alternativen” (Antipsychiatrieverlag), ein Sammelband mit den Recherchen von Deutschlands renommiertesten Psychiatrie-Kritikern: Volkmar Aderhold, Peter Lehmann, Marc Rufer und Josef Zehentbauer. Prof. Dr. med. Dr. phil. Andreas Heinz von der Charité Berlin, designierter Präsident des Psychiatrieverbandes DGPPN (Deutsche Gesellschaft für Psychiatrie und Psychotherapie, Psychosomatik und Nervenheilkunde), empfiehlt in seinem Geleitwort dieses minutiös recherchierte Buch zur Frage des kompetenten Absetzens.

Der Psychiatrieverlag wiederum veröffentlichte kürzlich „Die abklingende Psychose – Verständigung finden, Genesung begleiten”von Jann E. Schlimme und Burkhart Brückner. Dieses Buch stellt alltagstaugliche Konzepte der Begleitung von Menschen in psychotischen Krisen durch psychiatrisch Tätige und Angehörige vor und bietet Antworten auf die Frage, welche konkreten Barrieren bei der Genesung zu überwinden sind und welche Vorsichtsmaßnahmen beim Absetzen von Psychopharmaka angeraten sind.