Neue Lage bei Zwangsbehandlung

http://www.kobinet-nachrichten.org/de/1/nachrichten/35891/Ausweitung-von-Zwangsbehandlungen-verhindern.htm

Ausweitung von Zwangsbehandlungen verhindern

„Entwurf eines Gesetzes zur Änderung der materiellen Zulässigkeitsvoraussetzungen von ärztlichen Zwangsmaßnahmen und zur Stärkung der Selbstbestimmungsrechte von Betreuten“, so lautet der Titel eines von der Bundesregierung in den Bundestag eingebrachten Gesetzentwurfs. Hinter dem langen Titel verbirgt sich die Gefahr, dass Zwangsmaßnahmen auf die ärztliche Behandlung ausgeweitet werden. kobinet-Redakteur Ottmar Miles-Paul sprach mit Martin Lindheimer vom Bundesverband Psychiatrie-Erfahrener (BPE) über die drohenden Gefahren im Rahmen dieses Gesetzesvorhabens.“

 

Was  kann ich tun?

Die Petition zeichnen und teilen  Petition 

Habt Freude an der Arbeit, Matthias

Bis jetzt vorhandenen Stellungnahmen

Stellungnahme Bundesverband Psychiatrie-ErfahrenerStellungnahme

KellerkinderStellungnahme

Bundesarbeitsgemeinschaft Psychiatrie-