unabhängige Beratungsstellen

Beratungsstellen, kurz EUTB sind Anlaufstellen mit Peerberatung. Derzeit werden die benannt die eine Förderung erhalten. Teilhabeberatung Zugang zu allen Fragen Beratungsstellen der EUTB Suchmenue nach Postleitzahl ,  allgemeine  Such und Findeportal im Internet:   Teilhabeberatung     Das barrierefreie Internetportal unabhängige Beratungsstellen weiterlesen

persönliches Budget

Link:  /persoenliches-budget Persönliches Budget Vorweg möchten wir sagen, dass wir Sie beim kompletten Antragsprozess auf Persönliches Budget unterstützen und wenn Sie es möchten auch die kompletten Verhandlungen und Korrespondenzen mit den Sozialträgern kostenfrei für Sie übernehmen. Unsere Erfahrungen haben gezeigt, dass der Antragsprozess auf Persönliches Budget sehr langwierig und stressig ausfallen kann. Wir vertreten die Auffassung, dass Menschen die auf Unterstützung angewiesen sind, nicht auch noch durch die zumeist zähen Verhandlungen mit den Sozialträgern zermürbt werden sollten. Bundesweit stehen wir Ihnen unter unserer speziellen Beratungsnummer zum Persönlichen Budget  0221-95937663 zur Verfügung. Persönliches Budget Antragsformular Was ist das persönliche Budget eigentlich? Persönliches Budgets … persönliches Budget weiterlesen

Schau dir „Onlinekanzlei deckt Fehler in Hartz IV-Bescheiden auf“  an

Wie #barrierefrei sind #Fernlinienbusse? BSK sucht Mobilitäts-Scouts mit #Behinderung für Testfahrten. Mehr Infos: https://t.co/XYIb0SC1xU — Aktion Mensch e.V. (@aktion_mensch) 22. Januar 2016   online Kanzlei     http://www.radiobremen.de/fernsehen/buten_un_binnen/video93594-popup.html Schau dir „Onlinekanzlei deckt Fehler in Hartz IV-Bescheiden auf“  an weiterlesen

Tastende Hände

https://www.discovering-hands.de/spenden/discovering-hands-ausbildungsinitiative Aus dem Dunkel ins Licht Die mittlerweile über 50 sehbehinderten Medizinisch-Taktilen Untersucherinnen (MTUs) stehen mitten im Leben, ihre Behinderung wird zu ihrer Berufung: Sie können Brustkrebs frühzeitig erkennen und das Leben von Frauen retten. „Nur weil ich blind bin, ist mein Tastsinn so ausgeprägt, dass ich anderen Frauen helfen kann, gesund zu bleiben“, erklärt die Medizinisch-Taktile Untersucherin Tanja Roye. „Mein Leben hat einen neuen Sinn bekommen. Anstatt zuhause zu sitzen, übe ich einen einzigartigen und sinnvollen Beruf aus.“ behinderung wird zur begabungaus hoffnungslosigkeit wird selbstbewusstsein Mit ihrem besonderen Tasttalent beweisen die MTUs eindrucksvoll, welche wertvollen Fähigkeiten Menschen mit Behinderungen … Tastende Hände weiterlesen

Krankenhaus zur Freiheit

Wir trauen Ihnen zu, selbst zu entscheiden, ob Sie eine Gesichtsmaske tragen möchten. Im Geist der individuellen Freiheit darf sich aber auch unser Personal aussuchen, welche Sicherheitsmaßnahmen es bei Ihrer Behandlung bevorzugt. (….) Auch Wassertemperatur und Spülmittelwahl sind sehr persönliche Entscheidungen. Daher überlassen wir unserem Küchenteam, wie es das Besteck, das Sie in den Mund nehmen, am liebsten waschen möchte. Einige von Ihnen werden vielleicht krank, aber eine Lebensmittelvergiftung überlebt fast jeder. Sicherlich stimmen Sie uns zu, dass dies ein kleiner Preis ist für die süße Freiheit, dass keinem gesagt wird, was er zu tun hat – schon gar nicht … Krankenhaus zur Freiheit weiterlesen

Warum Mundschutz-kann es wirklcih schützen?

https://www.n-tv.de/wissen/OP-Masken-schuetzen-auch-Traeger-wirksam-article21943320.html?utm_source=pocket-newtab-global-de-DE Ein Epidemiologe analysiert verschiedene Studien zur Wirksamkeit von einfachen OP-Masken. Er kommt zu dem Ergebnis, dass sie nicht nur das Umfeld eines Infizierten wirksam schützen. Die Masken senken offenbar auch das Risiko des Trägers deutlich, sich mit dem Coronavirus anzustecken. „Nach unserer Analyse senken Masken das relative Risiko, sich zu infizieren, um etwa 80 Prozent“, sagte der deutsche Epidemiologe dem Redaktionsnetzwerk Deutschland (RND). „Das bedeutet: Wenn das Basisrisiko, sich anzustecken, bei etwa 50 Prozent liegt, wie es etwa für Chorproben beschrieben wurde, dann verringert es sich, wenn ich eine Maske trage, auf 10 Prozent. Ist das Basisrisiko ein Prozent, … Warum Mundschutz-kann es wirklcih schützen? weiterlesen

Empowerment- norm-ale NORMalität?

http://Normalität Thema Psychiatrische Erkrankungen gelten immer noch im öffentlichen Bewusstsein als a-normal. Das vorherrschende Bild des psychisch Kranken besteht aus einem kranken Menschen, der zu wahnsinnigem, gefährlichem und gesellschaftsfeindlichem Verhalten neigt. Die Fakten sprechen eine andere Sprache, insofern diese Erkrankungen- wie alle anderen Erkrankungen auch- zum normalen Leben gehören und nur selten und in besonderen Fällen für andere gefährlich sein können. Es gibt keine Verhaltensweisen psychisch Erkrankter, die nicht auch bei psychisch Gesunden vorkämen (Goffman). Nur wenn man die Normalität als völlige Gesundheit definiert und von der Krankheit als Anomalie strikt trennt, kann man überhaupt das Bild einer psychiatrischen Erkrankung … Empowerment- norm-ale NORMalität? weiterlesen

Brauchen wir Änderungen im Grundgesetz?

…ich bin doch kein Rassist… (…)Wir erleben tagtäglich Alltagsrassismus, überall dort, wo Menschen sich begegnen. Auf den Straßen, in der Berufswelt, beim Behördengang, sogar binationale Familien haben es schwer, denn viele Eltern halten sich von ihren Kindern fern, weil diese sich eine Partnerin aus einem anderen Kulturkreis ausgesucht haben. Nach 65 Jahren Migration ist es immer noch für viele Eltern nicht selbstverständlich, dass ihre Kinder eine Partnerin heiraten, die anders aussieht oder andere kulturelle Hintergründe hat. Die Debatte über Rassismus ist bei uns nicht neu. Über den Begriff Rassismus wird seit langem viel mehr in wissenschaftlichen Diskursen diskutiert als in … Brauchen wir Änderungen im Grundgesetz? weiterlesen

Werkstätten, eine zeitgemäße Alternative?

Die eine Seite sagt auf Werkstätten können wir nicht verzichten. Eine weitere Meinung dazu entsteht auf der Seite der Werkstättenbetreiber. Für diese ist Werkstatt ein gewinnschöpfendes Modell. Sind diese aber inklusiv und entsprechen Sie den Menschenrechten? R.Krauthausen schreibt dazu….https://www.xing.com/news/klartext/werkstatten-fur-behinderte-menschen-ein-verklartes-system-3879 Eine Befragung zum Thema Arbeit wurde ebenso unternommen. https://jobinklusive.org/umfrageergebnisse Werkstätten, eine zeitgemäße Alternative? weiterlesen