March on Washington- Aufruf zur Unterstützung, 21.1.2017

Am Tag der „Inauguration “ gibt es in den USA viele Aktivitäten. Nun haben die Frauen aufgerufen das sich alle Menschen zusammenschließen mögen . According to the new statement of principles, the march is “a women-led movement bringing together people of all genders, ages, races, cultures, political affiliations and backgrounds.” Es begann mit einer Frau aus Hawai , die mit 40 Frauen nach Washington reisen will. Es sagten mehr und mehr Frauen zu , für unsere Rechte, für Menschenrechte und gegen die Vereidigung einer nicht wirklich Repräsentantiven Person aufzustehen. How the march got started According to organizers, it all began with … March on Washington- Aufruf zur Unterstützung, 21.1.2017 weiterlesen

Stigmabefreit leben lernen

Alle reden über Inklusion, doch an den Taten erkennt man sie……… (Offener Brief zum Jahreswechsel Inklusion wirklich zu leben ist was anderes als darüber zu philosophieren. Es zu leben bedeutet auch eigene Formen von Stigma zu erkennen. In Anlehnung an die Bürgerrechtsbewegung „Colored People“ vertrete ich den Ansatz das jeder Mensch Schulungen und Aufklärungsarbeit im Bereich „Antistigma- und Antidiskriminierungsarbeit“ nötig hat. Stigmatisierung und versteckte Diskriminierung gibt es sowohl in konservativen, als auch in progressiven und linksorintierten Parteien ebenso wie in der „Behinderten-Bewegung“ selbst. Es gibt sie bei Arbeitgebern, staatlichen Institutionen und im Alltag. Es gibt keinen, der sagen kann: „wir … Stigmabefreit leben lernen weiterlesen

Antistigmaarbeit

stigma-aufheben.de Veröffentlicht am Sonntag, 8. Januar 2017 von Ottmar Miles-Paul Alex Ernst Bild: Tim-Thilo Fellmer Berlin (kobinet) stigma-aufheben.de – unter dieser Adresse ist die neue Internetseite der Inklusionsbotschafterin Alex Ernst aus Berlin zu finden, die sich im Rahmen des von der Aktion Mensch geförderten und von der Interessenvertretung Selbstbestimmt Leben in Deutschland (ISL) durchgeführtenInklusionsbotschafterInnen-Projektes engagiert. Antistigmaarbeit weiterlesen

Vorurteile AD

IMMER NOCH werden  Diskussionen um Inklusion  erbittert gefűhrt.  Dabei gilt es genau hinzuschauen wie die Gründe im Einzelnen liegen. Quellen unterschiedlicher Argumentationen  gibt es viele,  auf die FOLGENDEN ARTIKEL  weise ich hin. Festzuhalten bitte ich dass Inklusion auch eine Veränderung von Werten und Haltungen erfordert  die von den kleinen Revolutionen im Denken lebt,  deshalb schließe ich meinen offenen Brief an. Asmus Finzen , Trialog Peine Aber wie steht es mit den Vorurteilen, der Diskriminierung und der Stigmatisierung psychisch kranker Menschen? Sie zu überwinden oder doch wenigstens zu mildern, war von Anfang an auch ein Ziel der Psychiatriereform. Wer damals dabei … Vorurteile AD weiterlesen

oh du (un)heilige…

​Gedicht: Teilhabe Weihnachten Weihnachten ist eine Zeit,für die vom Regelsatz nichts bleibt.Hier vom Gesetze ausgeschlossen…Arme oft von Scham betroffen,oder es bleibt für Menschen wie diese,nur Einsamkeit und eine Krise. Soziales Umfeld wird oft klein,für TEILHABE gibt’s dann keinen Schein.Von wegen weihnachtlich jubilieren,man muss die Armut geschickt kaschieren.Von vielen Menschen nicht gesehender Ausschluss ist schon längst geschehen,von Traditionen und Gebräuchen,gilt‘s nur Soziales vorzutäuschen. Im Glanz von Festlichkeit und Kerzenschimmer,ahnt man die Menschen im Schatten nimmer;Doch schön wär‘s alle wären beteiligt,wenn unser Brauchtum wird geheiligt!Vielleicht im nächsten Jahr? Manchmal werden Wünsche wahr!(J. El Karbotly 4.Dezember 2016) quelle http://www.gegen-hartz.de/nachrichtenueberhartziv/gedicht-teilhabe-weihnachten.php links zum thema oh du (un)heilige… weiterlesen

Bilderstrecke: Teilhabegesetz

http://www.kobinet-nachrichten.org/de/1/nachrichten/35196/Filmischer-R%C3%BCckblick-auf-harten-Kampf-f%C3%BCr-Teilhabe.htmhttp://www.kobinet-nachrichten.org/de/1/nachrichten/35196/Filmischer-R%C3%BCckblick-auf-harten-Kampf-f%C3%BCr-Teilhabe.htm Veröffentlicht am Freitag, 16. Dezember 2016 von Christian Mayer auf Kobinet Filmprojektor Bild: Brigitte Faber Berlin (kobinet) Bei der heutigen Veranstaltung zum Bundesteilhabegesetz „Hart gekämpft – noch viel zu tun“ in Berlin wurde nicht nur ein Einblick über die nun mit dem Bundesteilhabegesetz bald geltenden Regelungen gegeben und ein Ausblick auf weitere Aktivitäten gewagt. Es wurde auch anhand einer Reihe von kurzen Filmen und Interviews auf die vielfältigen Aktionen und Medienberichte zum Bundesteilhabegesetz zurück geblickt. Für all diejenigen, die bei der heutigen Veranstaltung nicht dabei sein konnten, bzw. den Kampf für ein gutes Bundesteilhabegesetz noch einmal in Ruhe Revue … Bilderstrecke: Teilhabegesetz weiterlesen